externe Links:

Externer Datenschutz­beauftragter

Home Leistungen Datenschutz & Informations­sicherheit Externer Datenschutz­beauftragter

Bestandsaufnahme

Bei allen Leistungspaketen ist eine einmalige IST-Aufnahme vor Ort erforderlich.
Diese wird pauschal mit 1.200,- € berechnet.
Eine Gesamtreisezeit von 1 Stunde je Strecke ist darin enthalten.

Jede weitere, angefangene Stunde der Reisezeit wird mit einer Pauschale von 60,- € Honorar in Rechnung gestellt.

Pro gefahrenen Kilometer berechnen wir 0,55 €.

Datenschutzpakete

Unternehmensgröße:

Basispaket
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Arztpraxen, Handwerks- oder Immobilienunternehmen
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 199,- €

Basispaket + Servicepaket I
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Autohäuser oder Personaldienstleister
Inkl. 10 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 299,- €

Basispaket + Servicepaket II
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen
Inkl. 20 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 399,- €

Individual
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen und Konzerne
Preis auf Anfrage
Basispaket
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Arztpraxen, Handwerks- oder Immobilienunternehmen
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 299,- €

Basispaket + Servicepaket I
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Autohäuser oder Personaldienstleister
Inkl. 10 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 399,- €

Basispaket + Servicepaket II
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen
Inkl. 20 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 499,- €

Individual
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen und Konzerne
Preis auf Anfrage
Basispaket
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Arztpraxen, Handwerks- oder Immobilienunternehmen
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 399,- €

Basispaket + Servicepaket I
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Autohäuser oder Personaldienstleister
Inkl. 10 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 499,- €

Basispaket + Servicepaket II
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen
Inkl. 20 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
monatlich 599,- €

Individual
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen und Konzerne
Preis auf Anfrage
Basispaket
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Arztpraxen, Handwerks- oder Immobilienunternehmen
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
Preis/monatlich auf Anfrage

Basispaket + Servicepaket I
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Autohäuser oder Personaldienstleister
Inkl. 10 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
Preis/monatlich auf Anfrage

Basispaket + Servicepaket II
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen
Inkl. 20 Stunden p.a.
Individual-Leistungen können dazugebucht werden
Preis/monatlich auf Anfrage

Individual
Empfohlen für Unternehmen wie z.B. Industrie- oder Handelsunternehmen und Konzerne
Preis/monatlich auf Anfrage

Inhalte des Basispaketes

  • Bestellung des Datenschutzbeauftragten bei Ihrer Aufsichtsbehörde
  • Ansprechpartner für Sie, Ihre interessierten Parteien und die Aufsichtsbehörde
  • Offene-Punkte-Liste mit Maßnahmen
  • Erstellung der Informationspflichten Dokumentationen
  • kostenlose Dokumenten-Vorlagen sowie Verzeichnisse und Arbeitsanweisungen
  • Vertragsentwürfe für die Nutzung von Bild- und Filmmaterial
  • Beratung zur Videoüberwachung
  • inklusive Websiteprüfung auf Datenschutzkonformität

Servicepaket/Individual-Leistungen

  • Dokumenten- und Verzeichniskontrolle
  • Mitarbeiterschulungen und Sensibilisierungen
  • Unterstützung, Beratung und Prüfung von Auftragsverarbeitungsverträgen in Bezug zum Datenschutz
  • Erstellung von Website Datenschutzerklärungen
  • Beratung zu Datenschutzfolgenabschätzungen (Risikomanagement)
  • Unterstützung und Beratung mit den interessierten Parteien und Aufsichtsbehörden
  • Security Awareness Training

Unternehmensgröße / Anzahl der Mitarbeiter
Ab welcher Unternehmensgröße ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist, hängt vom Umgang mit personenbezogenen Daten ab. Im Fokus steht das Ausmaß der Datenverarbeitung. Sollten mehr als mindestens 20 Mitarbeiter regelmäßig mit automatisierter Datenverarbeitung (Erhebung und Nutzung) zu tun haben, besteht die Pflicht.
Detailgrad der Daten
Sollten besondere Kategorien von personenbezogenen Daten umfangreich verarbeitet werden, die über Rasse, ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben einer Person informieren, besteht ebenfalls eine Verpflichtung unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter.
Geschäftsfeld
Sollten personenbezogene Daten geschäftsmäßig übermittelt, erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, d.h. besteht in diesen Verarbeitungsvorgängen die Kerntätigkeit des Unternehmens, besteht ebenfalls unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten eine Verpflichtung.
Was droht, wenn noch kein Datenschutzbeauftragter benannt wurde?
Die meisten Unternehmen müssen nach Art. 37 DSGVO einen DSB benennen. Die Nichtbenennung würde in diesem Fall einen Verstoß gegen die DSGVO darstellen und könnte nach Art. 83 Absatz 4 DSGVO mit Bußgeldern von bis zu 10 Millionen EURO oder 2 Prozent des weltweiten Vorjahresumsatzes geahndet werden. Auch wenn diese möglichen Strafen den extremen Rahmen der Sanktionierung in Absatz 5 nicht ganz erreichen, sollten Sie das Thema DSB ernst nehmen.
Vorteile interner Datenschutzbeauftragter (DSB)
  • Der interne DSB ist in die tägliche Kommunikation eingebunden.
  • Er kennt das Unternehmen und die Ansprechpartner gut.
  • Es wird kein zusätzlicher Mitarbeiter eingestellt, die Kosten bleiben vordergründig unverändert.
Nachteile interner Datenschutzbeauftragter (DSB)
  • Kündigungsschutz des internen DSB.
  • Innerhalb des Betriebes ist es oftmals schwierig, eine geeignete qualifizierte Person zu finden.
  • Der Arbeitsaufwand und die Kosten für interne DSB sind meist schwer kalkulierbar.
  • Durch Unwissenheit des internen DSB werden ggf. bestehende suboptimale Lösungen beibehalten.

Vorteile externer Datenschutzbeauftragter (DSB)
  • Der externe DSB hat den Überblick über eine marktübliche Umsetzung.
  • Externer DSB ist meist schneller und qualifizierter als ein interner DSB und kann auf bestehende Unterlagen zurückgreifen.
  • Externe DSB bekommen meist schnellere qualifizierte Antworten, da kein Konkurrenzverhältnis besteht und dem „Beauftragten der Geschäftsführung“ schnell weitergeholfen wird.
  • Ein externer DSB stößt oft auf eine bessere Akzeptanz beim Betriebsrat.
Nachteile externer Datenschutzbeauftragter (DSB)
  • Für einen externen DSB können unter Umständen nicht geplante Zusatzkosten auftreten.
  • Keine automatische Einbindung in bestehende Prozesse, sondern gesonderte Information / Beauftragung notwendig.
  • Ggf. Scheu interner Mitarbeiter auf Externen mit Problemen zuzugehen.
  • Teilweise fehlt Branchenkenntnis.

Ansprechpartner:

Michael Will
Abteilungsleiter
Projekt- & Qualitäts-Management
Standort Wolfsburg

Michael Will, Abteilungsleiter Projekt- & Qualitätsmanagement – DOS Software-Systeme GmbH

Tel.: +49 5361 – 89 65 65 0
Fax: +49 5361 – 89 65 65 12
Mobil: +49 151 – 25 34 32 97
michael.will(at)dos-online.de